Villa Jähn Gartenblog - Tolle Knolle: Fenchel als Heilpflanze und Gemüse - Villa Jähn | Dresden
Hochwertige Produkte
Ab 99 € Versandkostenfrei
Schneller Versand
Fachgeschäft in Dresden

Tolle Knolle: Fenchel als Heilpflanze und Gemüse

  • Geschrieben am
  • Durch Villa Jähn
  • 0
Tolle Knolle: Fenchel als Heilpflanze und Gemüse

Fenchel findet in der Küche ebenso Anwendung wie als Heilpflanze und wird als solche bereits seit dem Altertum genutzt. Fenchel wirkt auf vielerlei Weise, kann als Tee, Öl, Tinktur oder als Gemüse genutzt werden. Einst kam der Fenchel aus dem Mittelmeerraum, findige Mönche brachten ihn nach Norden.

Fenchel: Aussehen und Ansprüche
Die zwei- bis mehrjährige Pflanze wird zwischen 40 und 200 cm hoch und zählt zu den Doldenblütlern. Typisch ist die helle Knolle, die im Aufbau einer Zwiebel ähnelt und faustgroß werden kann. An den kahlen Stiel fügen sich gefiederte Blätter an, die weich und zart sind. Der Kräutergärtner findet in diesen Blättern gern die Raupen des Schwalbenschwanzes, die das Fenchelkraut ebenso lieben wie das der Möhren.
Fenchel braucht Wärme und liebt nährstoffreichen Boden. Am besten gedeiht er auf Lehmböden. Staunässe verträgt er nicht, gleichmäßig feucht sein sollte der Boden aber schon. Die Ernte findet zwischen Juni und September statt, verarbeitet werden Knolle, Stiel, Blätter und Früchte.

Fenchel als Heilpflanze im Kräutergarten
Fenchel besitzt eine heilende Wirkung und wird unter anderem als Tee gegen Bauchschmerzen und Verdauungsprobleme eingesetzt. Er wirkt beruhigend und fördert das Einschlafen. Außerdem hilft Fenchel bei Husten und Bronchitis und unterstützt die Abwehrkräfte durch den hohen Gehalt an Vitamin C. Auch bei Rheuma und Muskelschmerzen, bei Bindehautentzündung und Hautproblemen kann Fenchel hilfreich sein.
Die Knolle wird weniger als Heilpflanze verwendet, sondern eher als Gemüsebeilage zu verschiedenen Gerichten. Gerade Fischgerichte und Suppen schmecken mit Fenchel sehr gut.
Der Samen wird vor allem in der indischen Küche als Gewürz verwendet, hierzulande ist Fenchel auch in Schwarzbrot zu finden.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »