Villa Jähn Gartenblog - Wenn die ersten warmen Sonnenstrahlen kommen - Villa Jähn
Hochwertige Produkte
Ab 99 € Versandkostenfrei
Schneller Versand
(0351) 89 96 48 54

Wenn die ersten warmen Sonnenstrahlen kommen

  • Geschrieben am
  • Durch Villa Jähn
  • 0
Wenn die ersten warmen Sonnenstrahlen kommen

Ein schöner Garten wird schnell zur Oase der Ruhe und soll von den Sorgen des Alltags ablenken. Im besten Falle ist dieser dann auch wunderschön gestaltet und erstrahlt in satten Farben. Doch wie kann man einen Garten auf besondere Art und Weise dekorieren und welche Regeln sollte man dabei beachten?

Eine klare Linie muss erkennbar sein

Ein Wechsel zwischen den einzelnen Stilrichtungen kann dafür sorgen, dass der Garten am Ende nicht stimmig wirkt. Viel besser ist es, dem Garten eine klare Linie zu verpassen. So zieht sich der Stil wie ein roter Faden durch den Garten und dieses Konzept kommt an. Sehr beliebt ist hier zum Beispiel der englische Landhausgarten. Der Landhausstil ist unglaublich beliebt und viele kleine Details sorgen dafür, dass der Garten mit unzähligen interessanten Facetten glänzt. Dabei sollte nicht nur die Auswahl der Pflanzen mit Bedacht vorgenommen werden, auch die Rolle der Accessoires darf nicht unterschätzt werden.

Gerade beim Landhausstil sind die Accessoires unverzichtbar und diese bestehen in erster Linie aus kostbaren Materialen. Plastik hat beim Landhausstil eigentlich keine Chance. Vielmehr stehen Metalle im Mittelpunkt. Wie wäre es dabei mit einer Gießkanne aus Kupfer oder Figuren aus Messing? Der Landhausstil besticht durch zahlreiche wunderschöne Seiten und wer seinen Garten auf Vordermann bringen möchte, der sollte nichts dem Zufall überlassen. Natürlich sind hochwertige Gartendekorationen auch mit hohen Unkosten verbunden. Dafür sind diese im Gegenzug auch sehr lange haltbar. Die Kosten halten sich unterm Strich also doch wieder in Grenzen und man kann sich an einem schönen Garten im Landhausstil gar nicht satt sehen.

Wenn der Frühling erwacht

Gerade der Frühling wird im eigenen Garten zur schönsten Jahreszeit. Wenn die Natur erwacht und die ersten Knospen ihre Schale durchdringen, dann steigt auch gleich bei den Gartenbesitzern die Stimmung. Nicht nur die Temperaturen klettern in die Höhe, auch die Tage werden nach einem dunklen Winter endlich wieder länger. Wer sich jetzt in seinen eigenen Garten begeben kann und dieser durch edle Komponenten im Landhausstil seinen letzten Feinschliff erhalten hat, darf sich glücklich schätzen. Auch viele natürliche Materialien sind bei den Gartendekorationen zu finden. So spielt gerade Holz eine sehr wichtige Rolle. Elemente aus Holz bestechen nicht nur durch eine lange Haltbarkeit, sondern auch durch eine edle Optik. Ein Garten im Landhausstil ohne Holzelemente ist eigentlich gar nicht vorstellbar.

Der Landhausstil wird also immer beliebter und auch in den hiesigen Gefilden lassen sich immer mehr Gärten mit dieser Stilrichtung entdecken. Dabei können die Gärten auf berühmte Vorbilder verweisen. So ist insbesondere in England der Landhausstil unglaublich beliebt und es ist deshalb kein Wunder, dass viele englische Gärten immer wieder in Bildbänden zu finden sind. So haben englische Gärten fast schon eine Vorbildfunktion inne und immer mehr Deutsche möchten auf diesen Erfolgszug aufspringen. Selbst die Wahl der Gartenwerkzeuge sollte nicht vergessen werden. Auch hier können schöne Produkte aus Messing oder Kupfer zur ersten Wahl werden. Dadurch wirkt das Gesamtbild stimmig und der Garten gibt ein perfektes Bild ab. Nicht nur Freunde und Verwandte fühlen sich hier wohl, auch die Gartenbesitzer genießen den Aufenthalt.

Kommentare

  1. Susanna Susanna

    Nach den Winter freue ich mich auch immer sehr auf den Frühling. Eure Artikel sind sehr schön und informativ. Lese sie immer wieder gern

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »